Mathematik
Oberschule KötitzWettbewerbeMathematik 
Auch in diesem Schuljahr stehen an unserer Schule wieder zahlreiche Mathematik-Wettbewerbe auf dem Programm.

A) Der Schulwettbewerb Mathematik
B) Der Adam- Ries- Wettbewerb für Schüler der 5. Klassen
(Dieser Wettbewerb soll dazu beitragen, das nationale kulturelle Erbe, welches im Schaffen des Rechenmeisters Adam Ries Ausdruck findet, zu bewahren.)
C) Känguru der Mathematik


A) Schulwettbewerb Mathematik 2019

Als erster Wettstreit auf dem Gebiet der Mathematik fand an unserer Schule der Schulwettbewerb für interessierte Schüler der Klassen 5-9 am Mittwoch, dem 30.10.2019 statt.
31 Schüler fanden nach dem Unterricht den Weg in die Speisehalle und stellten sich den Aufgaben in den einzelnen Klassenstufen. Nach Auswertung der Lösungen standen die Plazierungen fest. Mit den prozentual besten Ergebnissen erreichten folgende Schüler die Spitzenplätze:

Erste mit 89% wurde Cora Jurig(8b). Den zweiten Platz in diesem Jahr belegte mit 77% Guido Aust (5a) , Dritter wurde Oska Jaeschke (5b) mit 69%. Auf dem vierten Platz landete Jenny Dämmig ( 9b) mit 62,5%.

Als Beste ihrer Klassenstufe wurden ermittelt:

Klasse 5: Guido Aust (5a)
Klasse 6: Jonah-Elias Rißka (6b)
Klasse 7: Luca Börnert (7a)
Klasse 8: Cora Jurig (8b)
Klasse 9 Jenny Dämmig (9b)

Die Sieger und alle anderen Beteiligten wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Allen Schülern ein herzliches Dankeschön für ihre Teilnahme und weiterhin viel Spass und Erfolg beim Lösen mathematischer Aufgaben wünschen euch eure Mathematiklehrer.


Rückblicke

B) Känguru der Mathematik

Dieser Wettbewerb steht allen interessierten Schülerinnen und Schülern der 5. - 10. Klasse offen. Dieser wurde am 25.03.2019 an unserer Schule durchgeführt und 25 Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen trafen sich dazu im Speiseraum. Beim Lösen dieser von der internationalen Assoziation "Kangouron sans frontiers" erarbeiteten Aufgaben kann man nicht nur seine geistigen Kräfte messen, sondern auch feststellen, dass, wohin man schaut, überall kleine mathematischen Aufgaben stecken.

Nach Auswertung der eingereichten Lösungen durch den Mathematikwettbewerb Känguru e.V. der Humboldt- Universität zu Berlin, Institut für Mathematik wurden die Plazierungen für unsere Schule ermittelt. Über die Hälfte der beteiligten Schüler kam über die 50 Punkte hinaus und das sind die Besten unserer Schule:

1.Platz: Cora Jurig(7b) mit 81,25 Punkten
2.Platz: Anna Schramm(8b) mit 79,50 Punkten
3.Platz: Tino Degenkolbe(8H) mit 70,25 Punkten.

Den weitesten Känguru- Sprung im Wettbewerb gelang Philip Pischtschan(5b), er wurde zusätzlich mit einem Preis geehrt.

Allen Siegern und Platzierten  "Herzlichen Glückwunsch!" und allen anderen Beteiligten nochmals ein herzliches Dankeschön für ihre Teilnahme und weiterhin viel Spaß beim Lösen mathematischer Aufgaben.