Geografie
Oberschule KötitzWettbewerbeGeografie 
graphic


Auch in diesem Schuljahres 2018/19 findet wieder die Sächsischen Geografieolympiade statt. Dieser Wettbewerb ist einer der größten Schülervergleiche in Sachsen, wo über 3 Stufen hinweg die Finalisten für die sachsenweite Entscheidung gesucht werden.

Auch von unserer Schule beteiligten sich mehrere Schüler aus den Klassenstufen 7-10 an diesem Wettbewerb. Dabei konnten sich in der ersten Stufe(Schulausscheid)
Lotti Kretzschmann(7a) und Nico Jandt(10a) als Schulbeste durchsetzen. Beide werden unsere Schule in der 2. Runde zum Regionalausscheid vertreten. Dafür wünschen wir den Beiden viel Erfolg.


Rückblick auf das Schuljahr 2017/18

Von unserer Schule beteiligten sich mehrere Schüler aus den Klassenstufen 7-10 an diesem Wettbewerb. Moritz Herzog(7a) konnte sich als Schulbester in der ersten Stufe behaupten und qualifizierte sich mit seinem Ergebnis für die zweite Stufe, die er ebenfalls mit Bravour meisterte. Durch diese Leistung konnte er sich für die dritte Stufe qualifizieren, die am 30.11.2017 in Dresden stattfand. Bei diesem Wettbewerb konnte er einen beachtlichen achten Platz belegen. Dazu herzlichen Glückwunsch!



Die Klassen 5 ermittelten im Geografieunterricht den "Geokönig". Nach Auswertung der Ergebnisse liegen die Platzierungen fest:

Zum Geokönig in der Klasse 5a wurde Lena Regel und in der Klasse 5b Anna Lena Reichelt gekrönt.

Maya Frida Mogenstern(5a) und Daniel Fiebig(5b) wurden Zweite, Ben Schubert(5a) und Leon Maik Förster(5b) belegten den dritten Platz.